ERmill

 

Beim ERmill Getriebe entfällt die Kupplung und das Zwischenstück, indem das Ritzel mit den Wälzlagern im Getriebegehäuse integriert wird.

  • Robustes Gehäuse in Schweißkonstruktion 
  • Wälzlager ausgelegt für eine Lebensdauer von mindestens 100,000 h L10, ohne a23 Faktor, gemäß ISO281 
  • Verzahnungen einsatzgehärtet und geschliffen. 
  • Selbst- ausrichtendes Ritzel für ein optimales Tragbild bei allen Betriebsbedingungen.

 

VORTEILE :

 

  • Kompakte Lösung 
  • Schneller Einbau 
  • Anpassbare Lösungen: Ritzelmontage / Schmierung / Zahnkranz